7. Juni 2016

Essie: Blossom Dandy

Ihr kennt es bestimmt auch: es gibt da eine Nagellackfarbe, die jedes Jahr auf neue In ist. Jeder will sie haben, überall wird sie hochgepriesen und so ziemlich jeder trägt es. Und auch wenn man es selber nicht so toll findet, da muss man es einfach haben.
Die Rede ist von dem "Mint Candy Apple" von Essie. Ich muss euch bestimmt nicht erzählen wie er aussieht, oder warum es so toll ist, vor allem in Frühling und Sommer.
Ich jedenfalls mag ihn nicht, kam aber natürlich nicht umhin mir auch einen Mintfarbenen Lack zu wünschen. So kam es wie es kommen musste und als die Flowerista LE 2015 rauskam, bin ich Hals über Kopf zu Müller gerannt und habe mir den Blossom Dandy geholt. Ich hatte vorher lange gesucht, aber kein anderer Mintton konnte mich überzeugen, bis eben dieser hier.
Bevor ich auch nur ein Wort zu den Eigenschaften diesen Lackes verliere, möchte ich euch erinnern, dass er sich zur Zeit in meinen "Aufrauchen-Projekt" befindet.
Warum? Weil, auch wenn dieser wunderschöne Lack die bekannte Essie Konsistent, Deckkraft und Auftrag hat, und verglichen zu dem "Mint Candy Apple" viel kräftiger und reiner aussieht und ich ihn tatsächlich sehr schön finde, er MIR EINFACH NICHT STEHT. :(
Jedes Mal wenn ich ihn auftrage lässt es meine Finger rot aussehen. Ich weiss zwar, dass ich einen kühleren Hautton mit rosa Untertöne habe, aber rot bin ich mit Sicherheit nicht.
Ich finde ihn aber wirklich sehr sehr schön, und in Kombination mit den Rosen Decals ganz besonders, aber ich fühle mich einfach nicht wohl, wenn ich ihn trage.
Um ehrlich zu sein ist genau dieser Lack der Hauptgrund gewesen, dass ich einen "Aufbrauchen-Projekt" ins Leben gerufen habe. Als ich ihn vor ein paar Wochen getragen habe, machte ich genau die gleiche Erfahrung. Damals war ich dabei Lacke auszusortieren, ich konnte ihn aber einfach nicht weggeben. Er gefiel mir sooooo gut, und er war auch noch limitiert und ein Essie! Ich konnte und wollte ihn einfach nicht loswerden, also habe ich beschlossen ihn aufzubrauchen...und den Rest kennt ihr ja.
Ich werde ihn jedenfalls mit Sicherheit öfter tragen und werde zusehen, dass ich ihn aufbrauche, denn auch wenn ich den Mint-Trend nicht verstehe so mag ich diesen einen Nagellack sehr.
Bis bald,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen